• STUKKATUR & TROCKENAUSBAU

    Uns ist kein Auftrag zu klein, aber auch keine Herausforderung zu groß.

Gerade von jüngeren Generationen werden wir häufig gefragt, warum wir das Wort Stukkatur in unserem Beitext auf diese Weise schreiben. Heute möchten wir mit Ihnen die Hintergründe dieser Schreibweise teilen und darüber aufklären, warum wir uns dafür entschieden haben, den Beitext trotz des Redesigns auch zukünftig nicht zu verändern.


Im Jahr 1996 kam es zur großen Reform der Rechtschreibung mit dem Ziel der Vereinfachung der Rechtschreibung im deutschsprachigen Raum. Ungefähr im selben Zeitraum gab es die Entscheidung, das Unternehmen Augeneder Stukkatur & Trockenausbau zu gründen.

Im Zuge der Rechtschreibreform kam es zu vielen Veränderungen in unserer Rechtschreibung und so wurde auch das Wort „Stukkatur“ in „Stuckatur“ geändert.

Als Gründer konnte sich Ing. Robert Augeneder nach der Rechtschreibreform entscheiden, die geplante und gewählte Schreibweise zu ändern oder den fertigen Schriftzug mit der alten Schreibweise zu behalten. Als ein Mann der „schnellen Taten“ hat er sich dann kurzerhand dazu entschlossen, die alte Schreibweise beizubehalten und diese gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern.


Da wir seinerzeit kaum auf die „falsche“ Schreibweise angesprochen wurden, blieb es bei Augeneder Stukkatur & Trockenausbau und das Thema wurde erst 2019 im Zuge der Umwandlung und des Logo-Redesigns, wieder aktuell.

Stuckateure verputzen Wände im Innen- und Außenbereich und stellen Trennwände, Hängedecken oder abgehängte Decken aus Gipskarton, Mineralfaser, Metall und Holz her. Darüber hinaus gehören die Wärmeisolierung, Dampfsperren, der Brandschutz und Verkleidungen aus Gipskartonplatten zum Handwerk.

Wieder haben wir uns die Frage gestellt, ob wir nun doch das Wort Stuckatur nach der neuen Rechtschreibung verwenden sollten. Nach so vielen Jahren mit unserem Logo und Schriftzug haben wir jedoch erneut entschieden, die Schreibweise nicht zu verändern. Am Stand der Technik zu sein und mit dem Geist der Zeit zu gehen, ist gut und wichtig, doch an manchen Werten und Traditionen möchten wir dann doch lieber festhalten?


Bilderrechte: proofreading paper on table @ lamaip - stock.adobe.com

Tags des Beitrags
Unsere neue Webseite ist online

Unsere neue Webseite ist online!

Schreiben Sie eine Rezension
Endlich ist es so weit: Wir dürfen Ihnen unsere neue Webseite vorstellen. D...
Mehr lesen
„Stukkatur“ bleibt trotz Rechtsschreibreform

Stukkatur oder Stuckatur?

Schreiben Sie eine Rezension
Gerade von jüngeren Generationen werden wir häufig gefragt, warum wir das W...
Mehr lesen
Mit Trockenbauwänden neue Räume gestalten

Mit Trockenbauwänden neue Räume gestalten

Schreiben Sie eine Rezension
Beim Trockenbau handelt es sich um eine Leichtbauweise, die es möglich mach...
Mehr lesen
Wenn schlechte Akustik zum Trockenausbauthema wird | innen-ausbau.at

Wenn schlechte Akustik zum Trockenausbauthema wird

Schreiben Sie eine Rezension
Während Schutzfaktoren wie der Brandschutz und Wärmeschutz an gesetzliche V...
Mehr lesen
Ist er eh ganz dicht? | innen-ausbau.at

Ist er eh ganz dicht?

Schreiben Sie eine Rezension
Gerade in Bezug auf Dächer und Dachgeschossausbauten sollte großer Wert auf...
Mehr lesen
Das unterscheidet den Dachausbau vom Dachbodenausbau? | innen-ausbau.at

Das unterscheidet den Dachausbau vom Dachbodenausbau?

Schreiben Sie eine Rezension
In vielen Dachböden steckt enormes Potenzial, doch leider werden viele davo...
Mehr lesen
Folge uns
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebots. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.