• STUKKATUR & TROCKENAUSBAU

    Uns ist kein Auftrag zu klein, aber auch keine Herausforderung zu groß.

Das unterscheidet den Dachausbau vom Dachbodenausbau?

In vielen Dachböden steckt enormes Potenzial, doch leider werden viele davon als Sammelstellen für alte Möbel vernachlässigt oder gar nicht genutzt. Wenn Sie sich dafür entschließen, einen Umbau des Dachbodens in Angriff zu nehmen, sollten Sie sich auch die Frage nach dem Ausmaß des Bauvorhabens stellen. Dabei spielen die Begriffe Dachausbau und Dachbodenausbau eine entscheidende Rolle. Was diese Begriffe bedeuten und wodurch sie sich unterscheiden, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag detailliert erklären.

Der Dachbodenausbau und seine Bedeutung

Grundsätzlich versteht man unter dem Dachbodenausbau bzw. Dachgeschossausbau die Umnutzung des Dachbodens zu Wohnzwecken. Der Bauherr sorgt beim Dachbodenausbau für eine Verbesserung der Statik, Dämmung und Isolierung. Es wird dabei also die bestehende Dachstruktur verbessert, um den Dachboden wohntauglich zu machen. Der Dachbodenausbau wird als Leichtausbau eingestuft und ist im Gegensatz zum Dachausbau wesentlich günstiger. Besonders gut eignen sich Sattel- und Mansardendächer für diese Art des Ausbaus. Bei Walmdächern können die allseitigen Schrägen für Komplikationen sorgen, wodurch der Aufwand meist höher ist. Generell gilt, dass sich der Dachausbau erst bei einem Neigungswinkel des Daches ab 35 Grad lohnt, da Sie ansonsten nur unter dem First aufrecht stehen können.

Großprojekt Dachausbau

Ein Dachausbau ist mit wesentlich weitreichenderen Veränderungen und erhöhten Kosten verbunden. Hierbei wird die Anhebung des gesamten Dachstuhles bei gleichzeitiger Erhöhung der Außenwände durchgeführt. Bei diesem umfangreicheren Ausbau ersparen Sie sich jedoch aufgrund der wesentlich besseren bauphysikalischen Eigenschaften viele Probleme, die beim einfachen Dachbodenausbau auftreten können.

Tipp: Sowohl für den Dachbodenausbau als auch den umfangreicheren Dachausbau ist es ratsam, sorgfältig zu planen, sich von erfahrenen Fachleuten beraten und unterstützen zu lassen und nicht an den falschen Stellen zu sparen. Damit ersparen Sie sich langfristig Probleme, unnötigen Mehraufwand und Kosten.

Wärmedämmung, Schallschutz und Brandschutz

Damit Ihr ausgebauter Dachboden den nötigen Wohnkomfort und die nötige Sicherheit bietet, sind eine professionelle Wärmedämmung sowie ein Schallschutz und Brandschutz unerlässlich. Gerade unter dem Dach ist eine Wärmedämmung besonders sinnvoll, damit Sie sich zu jeder Jahreszeit problemlos darin aufhalten können. Auch der richtige Brandschutz ist beim Dachausbau unverzichtbar, denn das Dach spielt eine besondere Rolle bei der Ausbreitung eines Feuers.


Der Dachbodenausbau ist die ideale Möglichkeit, mehr Wohnraum zu schaffen und das volle Potenzial des Gebäudes auszunutzen. Gerade in Innenstadtgebieten ist der Wohnraum meist knapp bemessen und die Schaffung von mehr Nutzfläche ein wertvolles Gut. Damit ein Dachgeschossausbau den gesetzlichen Anforderungen entspricht und die Kosten so gering wie möglich bleiben, ist es wichtig, mit Partnern zu arbeiten, die auf Erfahrung, Spezialwissen und das nötige Fingerspitzengefühl für dieses Fachgebiet zurückgreifen können. 

Augeneder Stukkatur & Trockenausbau hat sich auf den Dachbodenausbau spezialisiert und wir unterstützen Sie daher gerne mit unserer langjährigen Erfahrung und Expertise bei Ihrem Bauvorhaben.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Augeneder
STUKKATUR & TROCKENAUSBAU


Bildernachweis: DG Ausbau 6 © Augeneder

Tags des Beitrags
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebots. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.